kostenlose Maps für Ihre Website
Home / Archiv / Schuljahr 2011/2012

Schuljahr 2011/2012

19. Jul 2012

 

 
Kulturtag
Am vorletzten Schultag vor den großen Sommerferien fand traditionell der Kulturtag in der Turnhalle unserer Schule statt. Unsere Schülerinnen und Schüler konnten Ihre vielfältigen Talente vor einem neugierigen Publikum unter Beweis stellen und ernteten dafür kräftigen Applaus. Einige Impressionen dieses beeindruckenden Vormittags sind in der folgenden Galerie zu finden. Vielen Dank an die vielen Mithelfer und die Organisatoren dieses Kulturtages.

Zum Vergrößern der Ansicht bitte das entsprechende Bild anklicken.

Vielen Dank an Vicy und Martin (Kl. 8a) für die Bilder.

 

 

2. Feb 2012

 

 
5 Jahre „Tag des gesundes Frühstück“ am Gymnasium Stadtfeld
Am Donnerstag, dem 02.02.2012 wurde bei uns am Gymnasium Stadtfeld zum 5. Mal der „Tag des gesunden Frühstücks“ durchgeführt. Eingebettet in das Projekt der Klassenstufe 8 mit dem Thema „Gesundes Leben“, in dem sich die Schüler mit Fragen einer gesunden Lebensführung auseinandersetzten, stellte dieser Tag einen besonderen Höhepunkt dar. Vor fünf Jahren wurde diese Tradition ins Leben gerufen, um das einjährige Bestehen unserer rauchfreien Schule angemessen zu feiern. Auch in diesem Jahr organisierte unsere Elternschaft wieder diesen ganz besonderen Tag. Gemeinsam mit den Lehrern und den Schülern der 8. Klassen wurde für ca. 580 Schüler unserer Schule ein abwechslungsreiches, wohlschmeckendes und vitaminreiches Frühstück liebevoll zubereitet und ansprechend hergerichtet. Den Schülern hatte es sichtlich geschmeckt, da die Essenstafel bis auf wenige Reste leer gegessen wurde. Wir bedanken uns ganz herzlich bei den zahlreichen Sponsoren, wie dem Edeka Wernigerode, der Bäckerei Türck, Landi Veckenstedt, Mc Donald Wernigerode, Blankenburger Wiesenquell und der Barmer-GEK in Vertretung ihres Mitarbeiters Herrn Andreas Franz, ohne deren Mithilfe eine Durchführung undenkbar gewesen wäre. Ebenfalls ein großes Dankeschön geht an Frau Beate Münchhoff aus Derenburg, die selbst kein Kind mehr an unserer Einrichtung hat, aber sich sehr bei der Planung und Durchführung engagierte.
Auch die vorangegangenen Veranstaltungen des Projektes wurden von den Schülern der Klassenstufe 8 sehr gut angenommen. Den Auftakt machte der Schriftsteller Herr Naujeck mit seinem Buch „Namenloser Tod“, in dem es um den Drogentod eines jungen Mädchens ging. In der Kampfsportschule Yeo konnten die Schüler ihre Fitness überprüfen und einige Selbstverteidigungstechniken erlernen. Die Ernährungsberater des Edeka gaben den Schülern einige Tipps und Ratschläge, wie man sich gesund ernähren kann. Frau Mothes berichtete über ihre Essstörung und diskutierte mit den Schülern deren Ursachen und Möglichkeiten der Heilung. Sehr interessiert verfolgten die Schüler die Gesprächsrunde mit Frau Müller und ihren Schützlingen, die über ihre Drogenprobleme und deren Auswirkungen auf ihr Leben sprachen. Auch hier möchten wir uns für die freundliche Unterstützung bedanken.

 

Top